Mut­ter­tag: Fami­li­en-GUT-TU-TAG: Stationen-Entdeckerplan

Lest den fol­gen­den Text ger­ne gemein­sam durch, denn eine Ent­de­ckung muss gut geplant sein:
Hier ist star­tet das Aben­teu­er, die gel­ben Fähn­chen kenn­zeich­nen die Sta­ti­on. Dru­cke ihn aus, nehmt ein Han­dy mit, male in ab oder noch bes­ser:

Ihr könnt eure Suche schon zuhau­se star­ten las­sen und den Stadt­plan ein biss­chen span­nen­der gemein­sam ent­de­cken. Dazu habt ihr zwei Mög­lich­kei­ten:

1. Hier im Doku­ment ist der Stadt­plan und ein Puz­zle­bild. Ihr könnt es ent­we­der das Doku­ment Dop­pel­sei­tig aus­dru­cke oder bei­de Sei­ten getrennt aus­dru­cken, dann zusam­men­kle­ben. An den Lini­en des Puz­zles aus­schnei­den und mit der gan­zen Fami­lie zusam­men puz­zeln und die Sta­tio­nen ent­de­cken und los gehts nach draußen. 


2. Für Schul­kin­der 😉 Ohje bei die­ser Vari­an­te ist uns ein Feh­ler unter­lau­fen. Die Kar­te hat es in zwei Tei­le aufgeteilt.…könnt ihr das Rät­sel lösen? (Dazu das­Do­ku­ment aus­dru­cken und krea­tiv wer­den, am Bes­ten erst am Ende spi­ckeln, ob es rich­tig ist ;)) 


Der Stadt­plan ist bereit?
Wich­tig:

Jetzt kann noch geklärt wer­den, wer der Navi­ga­tor sein darf!?
Der Navi­ga­tor hat die Auf­ga­be die gan­ze Fami­lie sicher an das Ziel zu brin­gen. Aber Vor­sicht, selbst gute Navi­ga­to­ren brau­chen ab und zu Hil­fe. Viel­leicht könnt ihr euch auch abwech­seln?!
Dann braucht ihr noch den „Meister(in) der Schrift“. Die­se Per­son muss den Über­blick behal­ten wel­che Sta­tio­nen ihr schon erreicht habt, und immer schön abha­ken und eure Zeiten/ Lösun­gen… mit­schrei­ben.
Als nächs­tes gibt es die wich­ti­ge Rol­le des Vorleserkönigs/ der Vor­le­ser­kö­ni­gin. Du darfst die Auf­ga­ben an den Sta­tio­nen vor­le­sen. Das ist sehr wich­tig, damit die ande­ren wis­sen was zutun ist.
Noch jemand ohne Auf­ga­be? Über­legt gemein­sam, was es noch für wich­ti­ge Jobs gibt, die für euer Abend­teu­er unbe­dingt gemacht wer­den müs­sen.
Heu­te geht es dar­um zusam­men als Fami­li­en die Sta­tio­nen zu errei­chen, nie­mand wird zurück gelas­sen;) Gemein­sam seid ihr stark!

Jetzt gehts los:

Gestal­tet den Tag, wie er wollt, über­legt schon davor wel­che Sta­tio­nen ihr errei­chen wollt, nehmt eure Fahr­rä­der, Rol­ler oder seid zu Fuß unter­wegs.
Auch in Korn­tal müsst ihr dann nach den gel­ben Fah­nen Aus­schau hal­ten, also ver­gesst eure Bril­len nicht;). Dort wer­det ihr dann immer eine Beschrei­bung der Sta­ti­on, Mate­ria­li­en und ggf. Des­in­fek­ti­ons­mit­tel fin­den. Bit­te hal­tet immer Abstand zu ande­ren Fami­li­en und bleibt gemein­sam unter­wegs.

Das wich­tigs­te darf nicht ver­ges­sen wer­den: Etwas lecke­res zu Trin­ken und einen klei­nen Snack. Denn Ent­de­cker brau­chen ab und zu mal eine klei­ne Stär­kung:) Jetzt seid ihr bereit. Möge die Ent­de­ckung begin­nen!

Wir wün­schen euch viel Spaß 🙂 und eine gute Zeit zusam­men.

Lie­be Grü­ße

Eurer Fami­li­en-Gut-Tu-Tag Team 

(Frie­do Bor­ling­haus, Anna-Maria Schneiß, Felix Katz, Jochen und Nora Kleber) 

Bei Fra­gen und Anre­gun­gen könnt ihr euch ger­ne bei Nora Kle­ber mel­den (norakleber@cvjm-korntal.de, 015734569987)

*Am Sonn­tag (09.05.) von 11:00Uhr bis 18:00Uhr sind die Sta­tio­nen offen. *